Psaml 62, 6+7

Sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung. Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62, 6+7

Montag, 28. November 2011

Eine Glasperle entsteht



Meine Schwester Julia und ich haben vor einiger Zeit eine Fotoreihe aufgenommen, mit der wir zeigen wollten, wie eine Glasperlen entsteht.
Die Fotos sind in meiner Werkstatt entstanden, in der ich die Möglichkeit für 4 Brennerplätze habe! (Platz für Kurse und Unterricht).
Und ....... da nun endlich auch mein Blog eingerichtet ist kann ich auch hier unsere "Diashow" zeigen:


Eine Glasperle entsteht:



Außer Brenner, Gasflasche, Sauerstoffkonzentrator....... (ich arbeite mit einem Zweigasbrenner) braucht man Glasstäbe in allen Farben...(ich stelle gerade fest, dass meine Klarglasvorräte seit den Aufnahmen bedenklich zusammengeschrumpft sind!)



Die Dorne aus Edelstahl werden mit Trennmittel beschichtet, damit das flüssige Glas nicht kleben bleibt und die Perle sich später vom Dorn lösen lässt.






Das Glas wird in der Flamme geschmolzen und um den Dorn gewickelt.




Durch ständiges, gleichmäßiges Drehen wird die Perle
rund geformt. Das Drehen verhindert,
dass das flüssige Glas vom Dorn tropft.

Ist die Grundperle fertig, wird sie "verziert", hier mit Punkten (dots).




Diese werden dann eingeschmolzen, mit einem Werkzeug
eingestochenund anschließend mit Klarglas überdeckt,
so dass eine kleine Luftblase eingeschlossen wird.





Die Klarglasdots werden in diesem Fall nicht vollständig eingeschmolzen.


Die letzte Runde Pünktchen wird mit einem feinen Glasfaden gesetzt



Ist die Perle nicht mehr rotglühend,
kann man die späteren Farben erahnen.
Sie ist aber noch sehr heiß und kommt nun in einen digital
gesteuerten Temperofen zum langsamen Abkühlen.
So werden Spannungen im Glas verhindert
und die Perlen zerspringen nicht.

Ich hoffe, wir haben Euch auf den Geschmack gebracht! :-)


Herzliche Grüße von Sonja und Julia

1 Kommentar:

Sathiya hat gesagt…

Das ist überaus faszinierend. Eine sehr gute Foto-Reihe über das Herstellen solcher Glasperlen! Ich habe selbst zwei an meinem Schlüsselbund hängen - und habe mir zwar kurz erklären lassen, wie sie gemacht werden, hatte aber nicht wirklich eine Vorstellung davon - und eine genaue schon gar nicht. *lach*
Vielen Dank dafür!
Herzliche Grüße
Sathiya